Dresdner Totentanz - Ausstellung + Musik + Tanz + Theater
 EINFÜHRUNG
 AUSSTELLUNG
 VERANSTALTUNG
 MITWIRKENDE
 UNTERSTÜTZUNG
 KONTAKT

Klaus Eichhorn
Klaus Eichhorn - Orgelpositiv


geboren in Berlin, studierte er Kirchenmusik und Cembalo an der Musikhochschule Berlin (West). Von 1972-1981 war er Lehrbeauftragter beim Staats- und Domchor ebendort. Er nahm an der Gründung der Musicalischen Compagney (eines der ersten international beachteten Ensembles mit historischen Instrumenten) teil und rief 1981 die Capella Cantorum ins Leben. Als Leiter dieses Ensemble wie auch als Gast bei führenden europäischen Ensembles realisierte er zahlreiche Konzerte, Aufnahmen und Festivals. Orgel-Solokonzerte ergänzen diese vielfältige Tätigkeiten. Darüberhinaus ist er Dozent für Orgel- und Generalbaßspiel in Halle an der Saale an der Hochschule für Kirchenmusik. 1994 wurde er nach langjähriger Unterrichtstätigkeit an die
Hochschule für Künste Bremen berufen. Sein Haupttätigkeitsfeld liegt in der geistlichen Musik des 16.-frühen 18. Jahrhunderts.

 NAVIGATIONSHILFE zur vorigen Seitenach obenzur nächsten Seitezum Hauptbereichzur Startseite